Springe zum Hauptinhalt
SO KLEIN – SO STARK
KANN AUCH SCHWEISSER WERDEN

HOCHLEISTUNGSVERSORGUNG
EXTREM KLEIN – EXTREM STARK

Wir haben eine Reihe von Versorgungsmängeln auf dem Markt angesprochen,
und integrierte Lösungen in unser Design.

Deshalb ist die ELENOS-Versorgung anderen Konstruktionen überlegen.

NETZTEIL
DESIGN VON ELENOS
Da ohne Strom kein elektronisches Gerät richtig funktionieren kann, habe ich das „Netzteil“ beschrieben.

als vielleicht wichtigster Bestandteil der ELENOS-Sender.

Vor einigen Jahren wegen nachlassender Qualität von OEM-Schaltnetzteilen
– auch unter den Industriebedarfsartikeln – startete ELENOS ein Projekt zur Entwicklung unserer eigenen Stromversorgung, die von ELENOS hergestellt wird.

Wir haben eine Reihe von Versorgungsmängeln auf dem Markt angegangen und Lösungen integriert
in unserem Entwurf. Deshalb ist die ELENOS-Versorgung anderen Konstruktionen überlegen:

1.
Die DC-Ausgangsspannung ist im Allgemeinen fest und nicht ferneinstellbar. Wenn Anpassungen vorgenommen werden können, erfolgt dies über einen Trimmer innerhalb von 45-52 VDC. Das von ELENOS entwickelte Netzteil kann die Ausgangsspannung von typischerweise 25 VDC (dieser Wert kann je nach Sendermodell von 16 bis 28 VDC variieren) bis zu 50 VDC einstellen, um bei jedem HF-Leistungspegel den maximalen Wirkungsgrad zu erzielen. Bei einer festen Spannung wird die maximale Effizienz nur bei einer wohldefinierten HF-Ausgangsleistung (normalerweise bei der maximalen Leistung) erreicht. Mit der von ELENOS konzipierten variablen Versorgung wird ein breiteres Spektrum an maximaler Effizienz realisiert.

2.
Übliche Netzteile haben möglicherweise keine Kommunikationskapazität, sondern signalisieren nur den Status durch hohe oder niedrige Pegel an bestimmten Pins. Im ELENOS kommuniziert die Versorgung eigentlich alle wichtigen Parameter wie Ausgangsstrom, Ausgangsspannung, Temperatur, Unterspannung und Versorgungsausfall über einen RS485-Bus an die Steuerung. Dadurch kann die Versorgungsspannung je nach aktueller Situation kontinuierlich geregelt werden.

Beispielsweise kann bei Übertemperatur im HF-PA die Spannung reduziert werden, um die HF-Leistung (und die Temperatur) ohne Effizienzverlust zu reduzieren. Ein geeigneter Algorithmus ermöglicht es dem Sender, die maximale „sichere“ HF-Ausgangsleistung zu erhalten. Eine ähnliche Verwaltung erfolgt in Bezug auf alle Temperaturen im Inneren des Senders sowie das VSWR. Keines dieser Features ist ohne ein ferngesteuertes Weitbereichsnetzteil, wie wir es in den ELENOS-Produkten verwenden, realisierbar.

3.
In typischen Schaltnetzteilen erfolgt der „Anteil“ der Leistung im analogen Modus, normalerweise mit einem Fehler von 10 % bei den Ausgangsströmen. Dies bedeutet, dass 10 % (mehr oder weniger) der verfügbaren Leistung in einem gemeinsam genutzten System Verlust sind. In der ELENOS-Versorgung werden die Ströme dank des leistungsstarken RS485-Kommunikationsbusses geteilt, der eine typische Genauigkeit von 2-3 % über den gesamten Spannungsbereich erreichen kann. Es ist diese Genauigkeit, die auch bei Spannungseinbrüchen eine erstklassige Leistung bietet.

4.
Apropos Unterspannung, z. B. bei Spannungsabfällen, die gemeinsame Schaltversorgung bietet keinen Schutz vor einer Unterspannungssituation. Es muss lediglich der Ausgangsstrom reduziert werden. Bei den ELENOS-Sendern wird diese Situation automatisch gehandhabt und der maximale Ausgangsstrom reduziert, ohne dass die Ausgangsleistung des Senders manuell angepasst werden muss. Dies bedeutet, dass mit der maximal zulässigen HF-Leistung gearbeitet wird.

5.
Bei der gemeinsamen Schaltversorgung ist nicht klar, was bei kurzen Leitungsunterbrechungen passiert; insbesondere dann, wenn die kurzen Unterbrechungen sehr nahe beieinander liegen. Dieser Zustand belastet den Einschaltstrombegrenzer enorm und kann die Ursache für Ausfälle sein. Die ELENOS-Versorgung basiert auf einem leistungsstarken Algorithmus, der die Stromversorgung vor jeder Art von Energiespitzen schützt, die durch kurze Unterbrechungen verursacht werden.

6.
Sender können sich bei der Auswahl der ELENOS-Sender beruhigt zurücklehnen. Das gesamte Senderdesign wurde speziell für den Heavy-Duty-Broadcast-Einsatz entwickelt. Unser Netzteil wurde für raue Umgebungen entwickelt und handhabt Stromleitungen von schlechter Qualität, die Schwankungen, Unterbrechungen, schnelle Transienten usw. beinhalten. Warum einen Sender mit „kommerzieller“ Versorgung wählen, der nicht für diese strengen Bedingungen ausgelegt ist?

en English
X
Zurück nach oben